Island: Einmal um die Insel

20 Tage mit dem Bus, Rad und zu Fuss durch Island

Egg, 12. August 2020: Im vergangenen Juli verweilten wir für fast drei Wochen in Island. Dabei ist ein gut 70 minütiger Film entstanden. Der Film vermittelt als Reisetagebuch einen Einblick in eine nicht ganz alltägliche Reise auf der Vulkaninsel Island.

Im Film gezeigt werden Bilder vom bekanntesten Wanderpfad Islands, dem Laugavegur. Danach geht es weiter zur Umrundung Islands mit dem Rad. Der Film zeigt eindrücklich, warum Island zum Radeln ein derart rauhes Pflaster ist.

Selbstverständlich darf ein Aufenthalt in Reykjavik mit dem bekanntesten Touristenpfad, dem Golden Circle nicht fehlen, genauso wie die Südküste mit seinen Gletschern und Wasserfällen in vielen Facetten vorgestellt wird. Dazwischen gibt es viel Einsamkeit, ein paar Pferde und viele Schafe entlang der Ringstrasse.

Film mit deutschen Untertiteln

 

Der Film ist in Schweizer Dialekt gehalten, bei der obenstehenden Version stehen deutsche Untertitel zur Verfügung. Hinweis: Der Film keinen Anspruch, die isländischen Ortsbezeichnungen nur schon in Ansätzen korrekt wiederzugeben. Ortsbezeichnungen werden aber in Isländisch eingeblendet, sodass mühelos festgestellt werden kann, welche Schauplätze vorgestellt werden.

Film ohne Untertitel (Mundart)

 

Dies Version entspricht der originären Version, d.h. es werden keine Untertitel eingebledet. Die hier vorliegende Fassung liegt in mittlerer FullHD-Qualtität vor. Fast alle Aufnahmen wurden mit 4K erstellt, sodass für Vorführungen auch eine hochauflösende Version zur Verfügung steht. Der Film darf auf dieser Homepage jederzeit abgerufen werden. Eine Speicherung auf einer lokalen Festplatte oder in der Cloud ist aus Gründen des Datenschutzes für die Familie des Autors nicht gestattet. Nun aber viel Spass.

« Zurück: HomeWeiter: 50 neue Touren — drei neue Bücher »


Newsletter